Nives Widauer / Sarah Derendinger

auf + ab 1993/2003 5'

Ausgangspunkt für diese Arbeit war das Festival ,unter anderem‘ im Stadtcasino Basel, in dem ein Konzertprogramm den ,Lachischen Tänzen‘ von Leos Janácek gewidmet war.

Die Künstlerinnen präsentieren den Betrachtern einen äußerst lebendigen Tanz – den Bewegungen und Kostümen nach zu schließen ein Volkstanz. Doch sehen wir nur Bruchstücke, Körperteile der Tänzer, und dies in schwarz/ weiß, ohne die Musik und in Zeitlupe, was diese Bilder teils wie aus einem Traum entwichen wirken lässt.

Die bildnerisch aufgelöste Darstellung eines tanzenden Paares weckt entweder die Erinnerung an Musik oder löst ein freies Assoziieren von im Kopf entstehender Musik aus.

Video ansehen

Mehr zu Nives Widauer / Sarah Derendinger